Sauengenetiken

Ideal für spezialisierte Ferkelerzeuger

  • Hochfruchtbare, robuste dänische Sauen
  • Ruhige Sauen mit überragenden Muttereigenschaften
  • Homogene Würfe mit geringeren Ferkelverlusten
  • Stabile Fundamente und mehr funktionsfähige Zitzen
  • Erbfehlerminimierung durch konsequente genomische Selektion
  • Große Auswahl an konsequent selektierten Spitzen-DANIC®-Vorstufenebern
  • Schneller Zuchtfortschritt durch „Relationship Based Genomic Selection“

Ideal für „geschlossene Systeme“ und Integrationen!

  • Fruchtbare, robuste PIC-Sauen mit sehr guten Muttereigenschaften und hoher Milchleistung
  • Einfaches Handling mit überragender Gesamtwirtschaftlichkeit
  • Sehr homogene Würfe mit geringsten Ferkelverlusten
  • Starke, stabile Fundamente
  • Erbfehlerminimierung durch konsequente genomische Selektion
  • Spitzengesäuge mit sehr vielen gut ausgeprägten Zitzen
  • Schneller Zuchtfortschritt durch „Relationship Based Genomic Selection“

Die Anforderungen an die züchterische Ausrichtung der Sauen- und Ebergenetiken befinden sich in einem kontinuierlichen Veränderungsprozess.
Merkmale wie Vitalität, Lebensleistung und Robustheit der Tiere spielen heute eine wesentlich größere Rolle, als noch vor einigen Jahren.

Um das Wertpotenzial für die gesamte Produktionskette ständig zu maximieren, wird die Gewichtung der einzelnen Zuchtmerkmale in regelmäßigen Intervallen überprüft und angepasst. Gegebenenfalls fließen auch neue Merkmale ein, die bis dahin nicht relevant oder nicht messbar waren.